5 Dinge..., Deutschland, Dies & Das, Gute Nacht!, Schweiz, Städtereisen, USA
Schreibe einen Kommentar

Bett mit Aussicht: Vom Lago Maggiore bis Las Vegas

Das perfekte Hotelzimmer zu finden gestaltet sich oftmals genau so schwierig wie die Suche nach der Frau/ dem Mann fürs Leben.

Es sollte natürlich zentral liegen, aber bitte schön ruhig und nicht an einer lauten Straße.
Gut bewertet, aber nicht überlaufen. 4-Sterne-Service zu Hostel-Preisen, kostenloses WLAN, leckeres Frühstück und wenn möglich sollte man weder im Bad, noch im Bett erkennen können, welche Haarfarbe der Gast vor einem hatte.

Genauso wichtig wie das Ausschauen ist für mich das Rausschauen, denn das Auge wohnt (und schläft) schließlich mit.

Wem dies genauso geht, für den kommt hier meine Betten-mit-Aussicht-Top-5:

1. Vdara Hotel in Las Vegas

Welcome to fabulous Las Vegas – and to fabulous Vdara Hotel, in dem Euch die Glitzer-Metropole zu Füßen liegt.

DSC02550_1

Während unserer USA-Rundreise verbrachten wir dort zwei Nächte in einer Suite mit kleiner Küche, riesigem Bad und einem unvergesslichen Blick auf die Wasserspiele des Bellagio, den Strip und die umliegenden Berge.

Klingt teuer, war es aber gar nicht! Ende Mai 2012 zahlten wir nur 80€ pro Nacht! Gebucht hatten wir damals über Thomas Cook.

Tipp: Unter der Woche und in den heißen Monaten (Juni – August) sind die Zimmer hier sehr viel günstiger.
Gute Preise gibt es auch bei www.booking.com oder direkt beim Hotel, das übrigens kein Frühstück anbietet, dafür aber einen Pool auf dem Dach hat. Man muss halt Prioritäten setzen….

2. Appartement „La Corniche“ in Haute Nendaz/ Schweiz

DSC00968_1

Reinhard Mey muss auch schon hier gewesen sein… Denn „über den Wolken“ ist in diesem Appartement im Schweizer Ski-Ort Haute Nendaz Programm. Es bietet Platz für 6 Personen, hat einen schönen großen Balkon und liegt etwas außerhalb (Skibus-Haltestelle direkt um die Ecke).

Die Preise sind zwar typisch Schweiz (ab 900€/ Woche), aber die Aussicht auf das Tal und die umliegende Berge ist jeden Cent wert!!
Und an manchen Tagen, wenn die Wolken tief im Tal hängen, fühlt man sich dort oben auf über 1400 Metern tatsächlich ein wenig wie im Reinhard-Mey-Song!

Buchung, Preise und weitere Infos gibt es bei Interhome.

 

DSC00906_13. Empire Riverside Hotel in Hamburg

Zwar nicht Las Vegas, dafür aber den Hamburger Hafen gibt’s vom Bett des Empire Riverside zu sehen.

Allerdings nur mit ein wenig Glück – oder Kleingeld. Denn entweder, man bucht ein „normales“ Zimmer, das dann Richtung Stadt oder Richtung Hafen geht (worauf man leider keinen Einfluss hat), oder man entscheidet sich direkt für ein Riverview-Zimmer, was natürlich entsprechend teurer ist.

Zu unserer Hochzeit bekamen wir zwei Nächte in einem Riverview-Eckzimmer geschenkt.
Das Zimmer war, wie das ganze Hotel (und leider auch die Freundlichkeit der Mitarbeiter) sehr minimalistisch. Keine Bilder, keine Deko…
Aber wer braucht die schon, bei  solch einer atemberaubenden Aussicht!

Wir jedenfalls saßen den ganzen Abend und die halbe Nacht am Fenster und schauten auf Elbe, Hafen, Michel & Co.
Super schauen kann man übrigens auch aus der Hotel-Bar „20 Up“ in der 20. Etage. Bodentiefe Fenster, leckere Cocktails und nettes Publikum inklusive!

 

484423_10200716953621889_1482197609_n_14. Ferienwohnung in Brissago/
Lago Maggiore

Meinen Lieblings-See, den Lago Maggiore, sieht man in dieser tollen Wohnung von (fast) überall: vom bequemen Sofa, dem riesigen Balkon und natürlich auch vom Bett aus.

Die Wohnung gehört einem wahnsinnig netten Schweizer Ehepaar, das eine Kunstgalerie in Basel besitzt. Einige ihrer Kunstwerke finden sich auch in der Ferienwohnung, die in Brissago, dem letzten schweizer Ort vor der italienischen Grenze liegt.

Im Januar könnt Ihr hier schon für 49€/ Nacht die Aussicht auf die schneebedeckten Berge und die – im Vergleich zu Deutschland – milden Temperaturen genießen. In der Hochsaison kostet die Übernachtung 139€.

Die Wohnung bietet Platz für vier Personen, Kinder unter sechs Jahren dürfen hier leider nicht übernachten, da der Balkon nicht kleinkindersicher ist.

Alle Infos und einen aktuellen Belegungskalender gibt es unter: www.brissago24.ch oder beim Portal Traum-Ferienwohnungen.

 5. The Los Angeles Athletic Club

Dieses Boutique-Hotel in Downtown Los Angeles heißt nicht nur Athletic Club, es ist auch einer: Unten privater Fitnessclub, oben Hotel.

Blick Los Angeles Skyline

Und was für eins! Hier ist nicht nur die Aussicht außergwöhnlich, sondern einfach alles: Die Atmosphäre, die Einrichtung und vor allem die Sportangebote, die Hotelgäste kostenlos nutzen können: Pool, Fitness-Center, Indoor-Laufbahn, Basketballfeld und sogar ein Box-Studio.

Leider liegt der Athletic Club in einer Gegend von Los Angeles, in der man abends nicht unbedingt spazieren gehen möchte. Deshalb bleibt man am besten im Hotel und macht ein wenig Sport  – oder schaut aus dem Fenster!

Denn die Aussicht aus den geräumigen Zimmern auf die umliegenden Wolkenkratzer und die Häuserschluchten ist besonders abends und nachts spektakulär!!

Infos zum Hotel findet Ihr hier: www.laachotel.com/

Ähnliche Beiträge

Red Rock Canyon: Das Gegenteil von Las Vegas Welcome to fabulous Las Vegas! Drei Tage verbrachten wir während unserer USA-Rundreise in der Spielermetropole, die genau so war, wie ich sie mir vorg...
Ein Bett über den Dächern von Manhattan Bei der Planung unserer USA-Rundreise im Sommer 2012 stellten wir fest: Dafür, dass New York angeblich niemals schläft, gibt es hier ganz schön viele ...
Der Soundtrack zu meinen Lieblingsplätzen "Wenn wir einander mit Musik berühren, berührt einer des anderen Herz, Verstand und Seele, alles auf einmal." ... sagte einst der große Leonard Berns...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on TumblrShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.