Gastbeiträge, Österreich, Reisen
Kommentare 1

Sportliche Lieblingsplätze in Oberösterreich

Ein Gastartikel von Nicole, die den Blog www.urlaube-oesterreich.at betreibt.

Oberösterreich ist vielleicht nicht das bekannteste Bundesland Österreichs. Dennoch aber ist es einen Besuch wert. Vor allem, wenn du gerne Sport betreibst oder mal einen neuen Sport ausprobieren willst, ist Oberösterreich die richtige Adresse.

Schon seit ich klein bin verbringe ich viel Zeit in der Region um Bad Leonfelden. Diese kleine Stadt liegt etwa 30 Kilometer nördlich von Linz, nahe der tschechischen Grenze. Wenn ich mich auspowern möchte, gehe ich eine Runde laufen. Wenn ich Richtung Sternstein eine Laufstrecke wähle, so komme ich immer voll auf meine Kosten! Der Sternstein ist der angrenzende Berg Bad Leonfeldens. Im Winter kannst du dort auch Skifahren gehen. Zu empfehlen für Wanderer ist außerdem eine Rundwanderung um den Sternstein. Dieser Weg ist nicht allzu anstrengend und du befindest dich mitten in der Natur. Ein absoluter Lieblingsplatz von mir ist außerdem die Sternsteinwarte. Diese wurde bereits 1899 eröffnet. Der Aufstieg auf den Turm ist etwas anstrengend, aber von oben bekommst du einen tollen Rundblick über das gesamte Mühlviertel und auch über Tschechien geboten.

Für Biker eignet sich die Region ebenfalls. Perfekt für eine Bike-Runde sind das nördliche Mühlviertel und der Moldau-Stausee, der sich wenige Kilometer neben der österreichisch-tschechischen Grenze befindet. Diese Gegend nutzen viele Sportler für eine Radrunde rund um den See und wieder retour nach Österreich. Im Sommer kannst du dich im See auch abkühlen.

Österreich_-_Sport_-_02

Gemeinsam mit meiner besten Freundin besuche ich auch häufig den Hochseilpark Böhmerwald. Für uns ist das rund eine Stunde Autofahrt. Zumeist nutzen wir die Gegend für einen Tagesausflug und verbinden Sport mit Wellness: Zuerst geht es in den Hochseilpark und danach gönnen wir uns einige Stunden Ruhe und Entspannung im Natur- und Vitalhotel . Im Hochseilpark balanciert man auf bis zu 12 Metern Höhe über den Bäumen des Böhmerwalds. Dieser ist eines der größten Waldgebiete Europas. Es gibt mehrere Parcours mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Wir sind bisher bei den einfachen blauen Parcours geblieben. Vielleicht probieren wir aber demnächst mal den anspruchsvolleren aus. Das Klettern und Balancieren zwischen den Bäumen ist für uns jedenfalls eine tolle Art abzuschalten.

Österreich_-_Sport_-_03

Was ich außerdem unbedingt noch ausprobieren möchte ist Golfen. In Oberösterreich gibt es zahlreiche schöne Golfplätze. Für meinen nächsten Kurzurlaub habe ich das Salzkammergut ins Auge gefasst. Genauer gesagt den Attersee. Dort gibt es viele Golfplätze und teilweise kannst du dort sogar mit Blick auf den Attersee abschlagen. Ich bin schon sehr gespannt, ob ich im Golfen tatsächlich ein neues Hobby finde.

Ähnliche Beiträge

Bella Roma für Eilige – Italiens Hauptstadt ... Auf dem Hinflug nach Rom saß eine nette ältere Dame aus Japan neben mir, die seit 15 Stunden unterwegs, aber dennoch sehr gesprächig war. So erzähl...
Gesucht und gefunden: Das beste Eis Italiens Ich mag die Italiener. Sie sind zwar wahnsinnig laut und können absolut kein Auto fahren (womit wir zwei Gemeinsamkeiten hätten), dafür können sie ...
5 Lieblingsplätze mit Meerblick Mindestens einmal im Jahr muss ich das Meer sehen. Denn das Meer macht mich glücklich. Wie gut, dass es mehr als genug davon gibt: Rund 71% der Erdobe...

1 Kommentare

  1. Wunderschöner Artikel über meine Heimat. Ich kann jedem nur empfehlen nach Österreich und speziell nach Oberösterreich zu reisen! Übrigens sehr zu empfehlen ist das alljährlich stattfindende Leichtathletik Meeting bei Linz! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.