Wandern
Kommentare 2

Siebengebirge – 3 Gipfel sind genug

Diese Halb-Tagestour über 10 Kilometer mit vielen Steigungen führt uns auf die drei höchsten Gipfel des Siebengebirges: „Großer Oelberg“ (461m), „Löwenburg“ (455m) und „Lohrberg“ (432m). Startpunkt ist die Margarethenhöhe an der L331 nach Königswinter. Dort befinden sich an der Kreuzung genügend Parkmöglichkeiten.

Löwenburg

Aussicht Löwenburg

Wir laufen die „Löwenburger Straße“ bergan Richtung „Rheinhöhenweg“ (R) vorbei an der Lohrberg-Quelle. Am Nasse-Platz (Steinbruch Trachyt beachten!) richten wir uns bergan zur Löwenburg vorbei am Erpelentalskopf mit Blick auf den Drachenfels. Der erreichte Rheinhöhenweg und der Rundweg „2“ führen uns zum Löwenburger Hof und unserer ersten Einkehrmöglichkeit mit einer schönen Aussichtsterrasse. Vor oder nach der Pause erklimmen wir den ersten Gipfel Löwenburg mit 455 Metern und genießen den Blick von der Burgruine ins Rheintal.

Löwenburger Hof

Löwenburger Hof

Nach dem Abstieg geht es Richtung „Milchhäuschen“ (Weg „K“) über den Geisberg mit der „Guillaume-Hütte“. Wer noch Lust, Zeit und Kraft hat, kann einen Abstecher zum „Milchhäuschen“ unternehmen und dort einen dritten – sehr lohnenden – Zwischenstopp einlegen. Ansonsten queren wir per Brücke die Landstraße L331 und es geht wieder steil bergan bis zur „Stuttgarter Hütte“. Wir folgen dem Rheinhöhenweg in Richtung Oelberggipfel. Vorbei an der Antennenstation und die Treppen hoch bis zum „Gasthaus auf dem Oelberg“ – unserer zweiten bzw. dritten und damit letzten Einkehrstation. Bitte die Fotos am Rande der Terrasse Richtung Rheinebene nicht vergessen! Von dort sind es dann noch etwa 25 gemütliche Minuten bergab zu unserem Ausgangspunkt.

 

Oelberg

„Gasthaus auf dem Oelberg“ und Ausblick in die Rheinebene und das Siebengebirge

Ähnliche Beiträge

Baou de Saint Jeannet – Über den Dächern von Nizza... Von der gesamten Küste rund um Nizza ist er sichtbar: Der Baou de Saint Jeannet. Ein 800 Meter hoher Felsen im Hinterland der Côte d’Azur. Am Fuße der...
Wandern im Ahrtal Das Ahrtal liegt nur etwa 45 Autominuten von Köln entfernt und bietet das ganze Jahr über jede Menge Wandermöglichkeiten. Insbesondere die farbenfrohe...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on TumblrShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

2 Kommentare

  1. Das Siebengebirge ist ein wunderschönes Plätzchen in Deutschland! Ich liebe die Berge, die Aussicht und die Idylle. Urlaub würde ich dort auch gerne machen, in einem schönen alten Hotel Schloss, von wo aus man ins Grüne schauen und auch mal wandern kann. Solch ein Hotel Schloss gibt es ja zum Glück in verschiedenen Gegenden. Vielen Dank für die tollen Fotos, jetzt möchte ich gerne in den Urlaub … 😉

    • Gastautor/in sagt

      Hallo Madeleine, im Siebengebirge gibt es zwar soweit ich weiss kein Hotel-Schloss, aber ein Ausflug oder Urlaub dort lohnt sich natürlich trotzdem! Vielleicht klappt das bei Dir ja mal… Ich wünsche schon jetzt viel Spaß beim Wandern und Entdecken! Viele Grüße, Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.